Ausstellungen

Ich mache aus (fast) jedem Thema eine gute Story.
Vom Konzept bis zum Vitrinentext
Mit passgenauen Abbildungen, Konzepten für Führungen und pädagogische Veranstaltungen.
Incl. Texten für Kataloge, Broschüren, Publikationen,…

Schwerpunkte:
Themen rund ums Meer
Biologie- und Paläontologie-Themen
Verknüpfung von Natur- und Kulturgeschichte

Weitere Themen sind nach Absprache möglich.



Bisherige Ausstellungen:

Sammlungswelten

Eine Ausstellung von histologischen und anatomischen Präparaten in einer historischen Apotheke.
Die kurze Geschichte der Konservierung und Anatomie bildet die Einleitung.
Der Schwerpunkt liegt auf der vergleichenden Anatomie anhand von ausgewählten anatomischen Präparaten. Dafür wurde u. a. der kostbare Bestand von Walpräparaten aus der Pilleri-Sammlung genutzt.
Die Ausstellung ist der Abschluss eines von der Kulturstiftung des Bundes und Kulturstiftung der Länder geförderten Programms zur Konservierung und Restaurierung von mobilem Kulturgut (KUR).
(Verbundprojekt von Morphisto/Goethe-Uni/meertext)

Ort: Senckenberg-Museum Frankfurt

Mehr über diese Ausstellung ist auch auf dem Blog „meertext“ nachzulesen unter „Sammlungswelten“:
Sammlunsgwelten - Anatomie für Neugierige und Conaisseure
Sammlungswelten: Schräge Vögel
Sammlungswelten: Zungen - in aller Munde
Sammlungswelten: Von Z(unge) bis A(nus)
Sammlungswelten: Axolotl - ein Molch zwischen Jugendwahn und roadkill

 

Evolution der Wale

Ein kleiner Ausstellungsabschnitt zur Evolution meiner Lieblingstiergruppe in der Zoologischen Schausammlung des Zoologischen Museums der Universität Hamburg.
Ort: Zoologische Schausammlung, Universität Hamburg

 

Grube Messel: "Evolution", "Regenwald"

Konzepte für die Themenräume „Evolution“ und „Regenwald“ für das BesucherInformationszentrum der Welterbe Grube Messel gGmbH.
Ort: Grube Messel

 

Devonium: "Pflanzentaphonomie"

Ein kleiner Ausstellungsabschnitt zur “Pflanzentaphonomie” für das Geo-Museum Waxweiler (Devonium) im Auftrag des Landesamtes für Denkmalpflege, Ref. Erdgeschichtliche Denkmalpflege.
Das Devonium in Waxweiler zeigt eine kleine, aber feine Ausstellung zur Entwicklung der Pflanzen im Devon mit Fossilien des Steinbruchs Köppen.
Ort: Devonium Waxweiler

 

Mainzer Becken: "Rochenspur und Palmenstamm"

Konzept und Aufbau des Ausstellungsabschnitts „Rochenspur und Palmenstamm“ im Auftrag des Landesamts für Denkmalpflege, Ref. Erdgeschichtliche Denkmalpflege, Rheinland-Pfalz.
Zwei neu entdeckte, spektakuläre Fossilien präsentieren das Leben im Mainzer Becken vor 30 Mio Jahren:
Ein nah am Ufer stehender Palmenstamm war das Steilufer hinabgestürzt und ist im Sand fossilisiert. Ein Adlerrochen hat im einstigen Meeresarm nach Nahrung gesucht und dabei eine charakteristische Grube hinterlassen.
Ort: Museum der Stadt Alzey

 

Urzeit an der Nordseeküste

Mitarbeit an Konzept und Texten der Urzeit-Ausstellung im Natureum Niederelbe (Niedersachsen) (1999)
Ort: Natureum Niederelbe, Balje

 

Die Wüste – Die Erforschung der Wüsten

Ausstellungsabschnitt “Die Erforschung der Wüsten” in der großen Wüstenausstellung des Hessischen Landesmuseums (2002) in Darmstadt.
Konzept, Texte, Objektrecherche und Aufbau eines herrlichen Themenraumes.

Wale

Mitarbeit an Konzept und Umsetzung der neuen Walausstellung im Senckenberg-Museum
Ort: Senckenberg-Museum Frankfurt am Main